Allgemeine Informationen

Wir lieben den Balkan

Geographische Lage

Bosnien und Herzegowina (BuH) liegt im Südosten Europas auf der Balkanhalbinsel. Das Land grenzt im Norden und Westen an die Republik Kroatien, im Osten an Serbien & Montenegro (im Nordosten an Serbien und im Südosten an Montenegro).

Fläche

Die Gesamtfläche von Bosnien und Herzegowina beträgt 51.209 km2, wovon 51% auf die Föderation BuH und 49% auf die Republik Srpska entfallen. BuH verfügt über einen Küstenstreifen von etwa 20 km, hat aber keinen Hafen von wirtschaftlicher Bedeutung. Es besteht eine Regierungsvereinbarung über die Mitnutzung des kroatischen Hafens Ploče, die allerdings noch nicht umgesetzt wurde

Bevölkerung

3.900.000 Einwohner, davon leben 68% in der Föderation BuH und 32% in der Republik Srpska. Laut der Volkszählung aus 1991 bilden den Großteil der Bevölkerung des Dreivölkerstaates die Bosniaken (43,5%), bosnischen Serben (31,2%) und bosnischen Kroaten (17,4%). Die Bosniaken sind überwiegend muslimischer Religionszugehörigkeit, die bosnischen Serben orthodox und die bosnischen Kroaten katholisch. Die Bevölkerungsdichte beträgt 74,3 Einwohner/km².

Hauptstadt Sarajewo

Mit ca. 350.000 Einwohnern ist die Stadt das Zentrum der Politik, Wirtschaft, Kultur und des Tourismus.

Staatsform

Laut Dayton-Friedensabkommen vom 21.11.1995 ist der Staat Bosnien und Herzegowina ein demokratischer Bundesstaat und besteht aus zwei territorial nahezu gleich großen Entitäten, der Föderation Bosnien & Herzegowina und der Republik Srpska, und dem Sonderdistrikt Brčko. Die Föderation Bosnien und Herzegowina (FBuH) mit der Hauptstadt Sarajewo besteht aus 10 Kantonen (5 mehrheitlich bosniakisch, 2 mehrheitlich kroatisch und 3 gemischt) und wird überwiegend von Bosniaken und bosnischen Kroaten bevölkert. Die Republik Srpska (RS) mit der Hauptstadt Banja Luka besteht aus 5 Regionen und wird überwiegend von bosnischen Serben bevölkert.

Währung

Seit Juni 1998 verfügt das Land über die einheitliche konvertierbare Währung “Konvertibilna marka” (KM; ISO-Code: BAM). Die Währung ist im Verhältnis 1 EUR = 1,95583 BAM an den Euro gekoppelt.

Klima

BuH ist ein überwiegend gebirgiges Land mit einer durchschnittlichen Höhe von etwa 700 m über dem Meeresspiegel. Das Land besteht aus zwei landschaftlich und klimatisch unterschiedlich geprägten Gebieten: Im nördlichen Teil des Landes, bis zur Save-Tiefebene (Posavina), herrscht überwiegend kontinentales Klima (Durchschnittstemperaturen im Januar -2°C, im Juli 20°C). Nach Süden wird das Land zuerst durch Hügellandschaften, dann durch einen Mittelgebirgskamm mit Höhen um 1000 m und schließlich durch eine Hochkarstzone mit bis 2000 m hohen Gipfeln begrenzt (höchster Berg: Maglić 2386 m).
Sämtliche Flüsse dieser Region (Una, Vrbas, Bosna und Drina) fließen über die Save in die Donau und das Schwarze Meer. Der westliche und südwestliche Teil des Landes, die Herzegowina, ist ein relativ dünn besiedeltes, überwiegend bewaldetes Karstgebirge mit mediterranem Klima (im Januar 7°C, im Juli 27°C). Die Neretva ist der einzige Fluss, der die dinarische Gebirgskette in Richtung Adriatisches Meer durchbricht. Große Misch- und Laubwälder (große Buchenbestände) sind charakteristisch für das ganze Land Bosnien und Herzegowina.

Infrastruktur

Dank internationaler Hilfe wurde die Infrastruktur in den ersten Nachkriegsjahren wieder aufgebaut. Der Bedarf an weiterer Renovierung und Modernisierung ist aber im gesamten Bereich noch groß.
Neugierig geworden?

Jetzt unsere Kulturreise ansehen

Special

Erleben Sie das Naadam-Fest im Land der Nomaden

Eine Fahrt durch die Steppe und über die Pässe der Altai-Gebirgskette, vorbei an malerischen Seen, mit Besuch des traditionellen Naadam-Festivals. Morgens Ankunft in Ulaanbaatar, nach dem Treffen mit der Reiseleitung kurze Fahrt zu den Pferderennen-Wettkämpfen der Naadam-Feste, zum Mittag Ankunft in Ulaanbaatar zum Naadam Fest. Auf dem Programm stehen Ringkämpfe und Bogenschießen. Hotelübernachtung in Ulaaanbaatar (gutes 3 Sterne Hotel nach europäischem Standard).  
pro Person
Empfehlung

Rundreise Königsstädte Marokkos

Marokko ist ein Land mit einer kulturellen Vielfalt und abwechslungsreichen Landschaften. Tauchen Sie ein in das Land aus 1001 Nacht und lassen Sie die vielfältigen Eindrücke, Gerüche, Farben und Klänge auf sich wirken.  Den Entschluss, eine Rundreise durch Marokko zu machen, werden Sie nicht bereuen. Denn kaum ein anderes Land bietet Ihren Sinnen soviel Abwechslung wie dieses.
pro Person
Special

Bosnien zum Kennenlernen

Warum Bosnien? Das Land Bosnien Herzegowina ist geradezu prädestiniert für eine Kulturreise. Hier finden sich viele, von der breiten Öffentlichkeit noch nicht wahrgenommene kulturelle und landschaftliche Schätze. Ost und West sind hier regelrecht miteinander verschmolzen. Moscheen, Kirchen und Synagogen stehen selbstverständlich nebeneinander – nicht umsonst wird die Hauptstadt Sarajevo „Jerusalem Europas“ genannt.
pro Person